Hausnotruf

Nur ein Knopfdruck

Nur ein Knopfdruck, und der Hausnotruf der Diakoniestation Nagold ist ausgelöst. Rund um die Uhr – Tag und Nacht, 365 Tage im Jahr – können Sie damit im Notfall Hilfe holen. Das Notrufgerät wird einfach an die vorhandene Telefonleitung und das Stromnetz angeschlossen. Als Funksender dient ein formschöner und bedienungsfreundlicher Knopf. Er wird als Medaillon um den Hals getragen oder mit einem elastischen Band am Handgelenk, wie eine Armbanduhr. Dieser kleine, wasserdichte „Schutzengel“ garantiert einfache Betätigung und Sicherheit: von jedem beliebigen Standort in der Wohnung aus kann Hilfe geholt werden.

Schnelle und gezielte Hilfen

Sie sind in der Wohnung gestürzt, ein akuter pflegerischer Notfall liegt vor, oder auch ein Notruf bei Einbruch oder Brand: Ein kurzer Druck auf den Funksender genügt für die direkte Verbindung zur Hausnotrufzentrale. Dort wird geklärt, welche Hilfe schnell zu Ihnen kommen muss. Je nach Bedarf werden sofort Angehörige, Freunde, Nachbarn oder die Diakoniestation informiert. In Notfällen auch Ihr Arzt oder der Rettungsdienst.

Sicher und selbständig daheim leben

Nicht nur, wenn der Ernstfall einmal eintritt, ist der Hausnotruf eine Erleichterung: Er gibt ein Gefühl von Sicherheit – für die betroffenen Personen und häufig auch für deren Angehörige. Allein das Gefühl, dass ein Mensch, wenn er in Not ist, sofort Hilfe anfordern kann, ist für alle Seiten eine große Beruhigung. Der Hausnotruf der Diakoniestation Nagold bietet eine entscheidende Hilfe, damit das Leben in den eigenen vier Wänden länger und sicherer möglich ist.

Technische Voraussetzungen und Installation

Für den Anschluss des Hausnotrufs werden eine 220 V-Steckdose und im Normalfall ein Telefonanschluss mit einer TAE-Dose benötigt. Es kann auch mit einer DSL-Leitung ein Notrufgerät angeschlossen werden.

Unsere Hausnotruftechniker Lother Killinger, Joachim Müller und Jürgen Franz erklären Ihnen alles ganz genau. Sie geben Ihnen bei allen technischen Fragen kompetente Ratschläge, nehmen alle nötigen Installationen vor und sind zur Stelle, wenn etwas nicht richtig funktioniert, oder wenn die Technik wieder abgebaut werden muss.

Kostenermäßigung durch Ihre Pflegekasse

Besitzen Sie einen Pflegegrad, übernimmt Ihre Pflegekasse auf Antrag einen Teil der Kosten. Wenn Sie Mitglied im Diakonieförderverein Nagold sind, entfallen für Sie die Anschlusskosten für den Hausnotruf.

Langjährige Erfahrung

Im Jahr 2017 hatte unser Hausnotruf sein 10-jähriges Jubiläum! Langjährige Erfahrung: das zeichnet uns aus! Mittlerweile erfreut sich gerade unser Angebot „Hausnotruf“ stetig wachsender Nachfrage: Durchschnittlich sind es derzeit ca. 130 Kunden, die ihren Hausnotruf bei uns haben. Zeit auch für Sie / Ihre Angehörigen, sich diese Sicherheit zu verschaffen?

Weitere Informationen zum Hausnotruf erhalten Sie in unserer Information Hausnotruf oder wenn Sie persönlich Kontakt mit uns aufnehmen.